Evaluation

So gut sind wir

Wissenschaftlich fundierte Ergebnisse

Evaluation spielt für Gesundes Kinzigtal eine herausragende Rolle. Damit wird nicht nur das eigene Wirken kritisch hinterfragt, sondern auch die Versorgungsforschung mit wissenschaftlich untermauerten Impulsen bereichert. Darüber hinaus dienen Evaluationsergebnisse oft als Grundlage für eine Optimierung der Versorgung. Integrierte Versorgungssysteme sind in Deutschland zwar nicht zu einer Evaluation verpflichtet, Gesundes Kinzigtal legt jedoch großen Wert auf eine interne wie externe Aus- und Bewertung seines Versorgungssystems. Unter anderem beteiligt an der Evaluation sind die Forschungsgruppe PMV an der Universität zu Köln, das Institut für Medizinische Soziologie des UKE in Hamburg sowie der Lehrbereich Allgemeinmedizin an der Universität Freiburg. Koordiniert werden die Forschungsarbeiten rund um Gesundes Kinzigtal von der Koordinierungsstelle Integrierte Versorgung an der Abteilung für Medizinische Soziologie der Universität Freiburg (EKIV).

Folgende Evaluationsprojekte wurden unter anderem in den vergangenen Jahren bearbeitet:

  • Shared Decision Making (SDM): Einstellung der Versicherten zu Versorgungsqualität, Patientenzufriedenheit, Präferenz der Versicherten hinsichtlich Entscheidungsbeteiligung sowie erlebte Beteiligung bei medizinischen und/oder therapeutischen Entscheidungen – Universität Freiburg, Sektion Klinische Epidemiologie und Versorgungsforschung (Prof. Härter)
  • Identifizierung und Abbau von Über-, Unter- und Fehlversorgung (ÜUF) – Universität zu Köln, Forschungsgruppe PMV
  • Projekt AGil: Aktive Gesundheitsförderung bei Älteren im Kinzigtal – Universitäten Hamburg, Institut für Medizinische Soziologie (Prof. v.d.Knesebeck) in Kooperation mit Universität Magdeburg, Universität Bremen
  • Prozessevaluation aus Sicht der Leistungserbringer (COPE) zur Zufriedenheit, Mitarbeit und Engagement der Leistungspartner - Gesellschaft für empirische Beratung, Denzlingen (Dr. Nübling)
  • GeKiM-Studie I und II: Gesundes-Kinzigtal-Mitgliederbefragung, Universität Freiburg, Lehrbereich Allgemeinmedizin (Prof.Niebling/Dr. Siegel)

Zudem werden umfangreiche Auswertungen und Evaluationen laufend durch die Forschungsabteilung von OptiMedis ausgearbeitet. Weitere Informationen dazu hier.

Aktuelle Auswertungen zu verschiedenen Angeboten liegen als Download in unserer Mediathek vor.

Ingo Meyer

Ingo Meyer

VERSORGUNGS- UND GESUNDHEITSMANAGEMENT

Abteilungsleitung

Ihr Ansprechpartner für diesen Bereich.

Telefon 07831 / 96 66 70

i.meyer@gesundes-kinzigtal.de

 

[]
1 Step 1
Ihre NamePflichfeld
Ihre Nachrichtan Gesundes Kinzigtal
0 /
Previous
Next