In der Geschäftsführung von Gesundes Kinzigtal steht ein Wechsel an: Dr. h. c. Helmut Hildebrandt übergibt die Geschäftsführungsverantwortung nach 13 Jahren erfolgreicher Tätigkeit.  Nachfolger sind der stellvertretenden Vorstandsvorsitzende der OptiMedis AG Dr. phil. Alexander Pimperl und die Allgemeinärztin Dr. med. Brigitte Stunder. „Ich freue mich sehr, dass mit dem neuen Duo die engagierte und erfolgreiche Fortsetzung der guten Arbeit im Kinzigtal gewährleistet wird“, erklärt Hildebrandt.

Mit Brigitte Stunder tritt ein Mitglied des Gesellschafters Medizinisches Qualitätsnetz Ärzteinitiative Kinzigtal MQNK e.V. in die Geschäftsführung ein. Sie ist niedergelassene Allgemeinärztin in Zell am Harmersbach und langjährige Vorsitzende des Ärztlichen Beirats der Gesundes Kinzigtal GmbH. Dr. Alexander Pimperl ersetzt Dr. h. c. Helmut Hildebrandt. Er ist stellvertretender Vorstandsvorsitzender der OptiMedis AG.  Seit Gründung von Gesundes Kinzigtal ist er mit  Planung und Umsetzung vertraut. Unterstützt werden die beiden Geschäftsführer durch die Abteilungsleiterinnen Gwendolyn Schmitt, Janina Stunder und Saskia Hynek

Die Gesellschafter der Gesundes Kinzigtal GmbH bedanken sich bei Helmut Hildebrandt für den geleisteten Einsatz der notwendig war, um das Projekt so erfolgreich zu machen. Martin Wetzel, Vorsitzender des MQNK: „Mit Dr. Hildebrandts Ablösung endet eine kreative und erfolgreiche Ära. Seine Entscheidung sehe ich deshalb mit einem weinenden, aber auch einem lachenden Auge. Ich bin überzeugt, dass sein künftiges überregionales Engagement auch neue Impulse für die Arbeit im Kinzigtal bringen und mit dem neuen Geschäftsführerduo die Arbeit der GmbH erfolgreich fortgesetzt wird.“

Hildebrandt wird die freiwerdende Zeit nutzen, um die Integrierte Versorgung in anderen Regionen Deutschlands und im europäischen Ausland noch intensiver voranzutreiben. Der Abschied von seiner Geschäftsführungsrolle wird am 21. November 2018  gefeiert.