Mitspracherecht zur Gesundheit aktiv nutzen: Einladung zur Mitgliederversammlung am Freitag, 15.12.2017

Das Angenehme mit dem Nützlichen verbinden: Das ist Ziel der diesjährigen Mitgliederversammlung von Gesundes Kinzigtal am Freitag, 15. Dezember, um 14.30 Uhr. Zum einen geht es darum, einen Blick auf die vergangenen Monate und die positive Entwicklung von Gesundes Kinzigtal aufzuzeigen, zum anderen um eine Weichenstellung für die Zukunft: „Unsere Mitglieder sind wichtige Partner und Mitstreiter, wenn es um die Gesundheitsversorgung in der Region geht. Daher genießen sie auch ein Mitspracherecht“, sagt Geschäftsführer Dr. h.c. Helmut Hildebrandt.

Auf der Tagesordnung stehen informative Beiträge zu Gesundes Kinzigtal und aktuellen Entwicklungen in der Gesundheitsversorgung sowie die Wahl des Patientenbeirats. Zeit für Gespräche bei Punsch und gesunden Häppchen – natürlich passend zur Jahreszeit – gibt es natürlich auch. Helmut Hildebrandt: „Wir freuen uns auf Ihren Besuch.“

Damit möglichst viele Mitglieder am Freitag, 15.12.2017, den Weg in die Gesundheitswelt Kinzigtal in Hausach nehmen, organisiert Gesundes Kinzigtal einen Fahrservice: Interessenten melden sich dafür bitte bis Freitag, 8.12., bei Andrea Schillinger, Telefon 07831 / 96 66 70. Die Veranstaltung beginnt um 14.30 Uhr und endet gegen 16.30 Uhr.

 

Alles was Sie über uns wissen müssen.

Zu unseren FAQs

Bewusste Kinderernährung – Gesund ernährt im Kindergartenalter

Gesundes Kinzigtal lädt Sie am Donnerstag, den 23. November zum BeKi-Vortrag zu bewusster und gesunder Ernährung im Kindergartenalter nach Hausach ein. Von 9 bis 10.30 Uhr referiert BeKi-Fachfrau und Meisterin der Hauswirtschaft Ingrid Vollmer-Haug in der Gesundheitswelt Kinzigtal für alle interessierten Eltern von Kindern im Alter von 3 bis 6 Jahren.

Weitere Informationen und Anmeldemöglichkeiten zu diesem kostenfreien Vortrag finden Sie hier.

 

Weitere Angebote zum Thema Ernährung

Essen, aber richtig

Vortrag zum Thema Osteoporose in Gengenbach

Der Knochenschwund nimmt wegen der immer älter werdenden Bevölkerung einen zunehmenden Stellenwert ein. Thematisiert werden, neben dem Krankheitsbild, auch Möglichkeiten zur Vorbeugung und Behandlung von Osteoporose.

Referent Dr. Arnd Becker ist Oberarzt am Ortenau Klinikum Offenburg-Gengenbach mit Schwerpunkt Endokrinologie und Rheumatologie und referiert am Dienstag, den 7. November ab 19 Uhr  im Gengenbacher Ortenau Klinikum, Konferenzraum Rondo, in der Leutkircherstraße 32.

Für Mitglieder und Freunde ist der Vortrag natürlich kostenlos, Nicht-Mitglieder zahlen 5 € Eintritt. An diesem Abend besteht auch die Möglichkeit, sich kostenlos als Mitglied oder Freund von Gesundes Kinzigtal einschreiben zu lassen.

Weitere Informationen und Anmeldemöglichkeiten finden Sie hier.

Zur Online-Anmeldung

Mehr Informationen und Anmeldemöglichkeiten