TV Hausach sucht Spender für Leichtathletik-Anlage

Der TV Hausach, einer unserer Kooperationspartner, ist aktuell auf der Suche nach Förderern und Sponsoren. Im kommenden Jahr soll die marode Leichtathletik-Anlage am Waldstadion renoviert werden. Dem Vorstand des TV Hausach sei es ein Anliegen, eine Sportanlage zu realisieren, die sowohl von Vereinen als auch von den Schulen in Hausach und der Umgebung genutzt werden könne und darüber hinaus als Sportstätte für die Austragung von regionalen Wettkämpfen geeignet ist, meldet der TV auf seiner Homepage.

Die Gesamtkosten liegen bei circa 490.000 Euro. An den Kosten beteiligen sich die Kommune, das Regierungspräsidium und der Verein. Dazu setzt der TV Eigenmittel ein und auf eine Crowdfunding-Aktion zusammen mit einer regionalen Bank. Über diese Seite sollen 10.000 Euro gesammelt werden. Mehr als die Hälfte wurde schon erreicht. Die Aktion läuft noch bis zum 18. Dezember.

 

Alles was Sie über uns wissen müssen.

Zu unseren FAQs

„informiert trainiert“: Beweglichkeit und Kraft im Mittelpunkt

Wer sich beim Trainieren Ziele setzt, ist oft erfolgreicher. Noch besser ist es, wenn man weiß, warum welche Übungen gemacht werden, wie viele Wiederholungen sinnvoll sind und welche Faktoren eine Rolle für ein optimales Trainieren spielen. In der Vortragsreihe „Informiert trainiert“ geben Expertinnen und Experten aus dem gesund+aktiv-Trainerteam das notwendige Hintergrundwissen.

Am Montag, 4. Dezember, stehen die Themen Kraft und Beweglichkeit im Zentrum des Vortrags. Los geht es um 18 Uhr in der Gesundheitswelt Kinzigtal in Hausach.  

Hier online anmelden

Direkt zur Veranstaltungsseite

Am 28.11.: Vortrag Rückenschmerz in Zell

Rückenschmerzen gehören zu den am stärksten verbreiteten Erkrankungen. 80 Prozent der Bevölkerung leiden irgendwann in ihrem Leben daran. Die Ursachen sind dabei vielfältig. Im Vortrag von Dr. med. Artur Feyrer werden die Auslöser benannt und Möglichkeiten der Therapie und Selbsthilfe erläutert.

Beginn ist um 19 Uhr im Kulturzentrum Obere Fabrik, Fabrikstraße 5 in Zell a.H.

Direkt anmelden

Zur Veranstaltungsseite

Voll auf Rolle: Kurs Faszientraining

Nicht nur auf den ersten Blick ist es bloß eine Rolle aus festem Schaumstoff. Doch was so unspektakulär daherkommt, ist ein Trainingsgerät mit großer Wirkung, sagt Isabel Dobler, Trainerin in der gesund+aktiv: Trainingswelt: „Mit der Faszienrolle lassen sich Verklebungen in den Faszien lösen, die Ursache von Verspannungen und Schmerzen sein können.“ Dabei wird das betroffene Areal durch das Rollen massiert.

Wo und wie diese Eigenmassage überall zu wirken vermag, zeigt die Trainerin in vier Einheiten. Start ist am Dienstag, 21. November, um 10.30 Uhr. Die maximale Gruppengröße beträgt 10 Teilnehmer, und die Rollen werden für das Training gestellt.

Weitere Information, die Teilnahmegebühr sowie Anmeldemöglichkeiten zum Kurs „Faszientraining“ finden Sie hier.

Alles was Sie über uns wissen müssen.

Zu unseren FAQ