Auf Einladung von Dr. Wolfgang. Stunder und seiner Frau Dr. Brigitte Stunder, beide Fachärzte für Allgemeinmedizin aus Zell am Harmersbach, erkundeten am 19. September 2018 sieben Bürgermeisterinnen und Bürgermeister der Region Gesundes Kinzigtal.

 

Ziel war es, den zumeist erst seit kurzem gewählten Politikern die Gesundheitswelt in Hausach vorzustellen.

Dabei waren Daniela Palleta, Bürgermeisterin von Biberach, Wolfgang Hermann, Bürgermeister von Hausach, Thomas Schneider, Bürgermeister von Fischerbach, Helga Wössner, Bürgermeisterin von Mühlenbach, Günther Pfundstein, Bürgermeister von Zell am Harmersbach, Richard Weith, Bürgermeister von Oberharmersbach sowie Xaver Rockenstein, stellvertretender Bürgermeister von Steinach.

Auch Willi Zirn, Leiter der Beruflichen Schulen Wolfach im Ruhestand schloss sich der Gruppe an, um Gesundes Kinzigtal kennenzulernen.
Nach der Begrüßung durch den Geschäftsführer führte die Abteilungsleiterin für Gesundheitsförderung Janina Stunder die Besuchergruppe durch die Kurs- und Seminarrräume, die Büroräume und die gesund+aktiv: Trainingswelt.

Die Teilnehmenden zeigten außerdem großes Interesse für das moderne, offene Bürokonzept des Unternehmens, in dem es keine festen Arbeitsplätze gibt, sondern jeder Mitarbeitende sich früh einen Platz frei wählen kann – je nachdem, mit welchen anderen Mitarbeitenden er an diesem Tag besonders eng zusammenarbeiten möchte.

Im Anschluss besuchten die Bürgermeisterinnen und Bürgermeister gemeinsam den Vortrag mit Dr. Dogs in der Stadthalle Hausach. Dort war auch Gesundes Kinzigtal mit einem Informationsstand vertreten. Passend zum Thema des Vortrags von Dr. Dogs mit dem Titel „Emotionale Kompetenz durch Selbstreflexion“ konnten am Stand von Gesundes Kinzigtal aus einer Losbox Gutscheine gezogen werden, die den Besitzer zum Trödeln oder zum Zeitverbringen mit sich selbst berechtigen.