Die Muskulatur des Beckenbodens ist vielleicht nicht so auffällig und sichtbar wie der Bizeps. Sie lässt sich aber auch trainieren und ist vor allem wichtiger: Ein gesunder Beckenboden stärkt den Rücken, entlastet Hüfte und Beine, verbessert die Haltung allgemein und wirkt sich positiv auf die inneren Organe aus. Unter anderem schützt er vor Blasenschwäche.

In dem Kurs über drei Einheiten werden durch kräftigende Übungen der Beckenboden und das umgebende Muskelkorsett aktiviert und gestärkt. Gezielte Atemtechniken sorgen darüber hinaus für eine intensivere Wahrnehmung des Körpers, eine Stabilisierung des inneren Gleichgewichts und reduzieren den Stress. Geleitet werden die Stunden von der erfahrenen Trainerin Désirée Hämmerle. Die Teilnahme kostet 43 Euro, Mitglieder von Gesundes Kinzigtal zahlen nur 33 Euro.