NäPa-Fortbildung in der Gesundheitsakademie

Nicht-ärztliche Praxisassistenten stärken die Versorgung

Mehr Info?

PDF zur NäPa-Fortbildung

Anmelden?

Teilnahmeerklärung zur NäPa-Fortbildung

Die Gesundheitsakademie Kinzigtal bietet seit 2017 die Fortbildung zur nicht-ärztlichen Praxisassistentin (NäPa) in der Gesundheitswelt Kinzigtal in Hausach an. Der nächste Kurs beginnt im Januar 2020.

Durch die Fortbildung können MFA ihre Kompetenzen in unterschiedlichen Bereichen nicht nur erweitern, sondern auch weitere Aufgaben in und außerhalb der Praxis übernehmen und so ihren Handlungsspielraum erheblich vergrößern. Voraussetzung für die Teilnahme ist ein qualifizierter Berufsabschluss gemäß der Verordnung über die Berufsausbildung zur Medizinischen Fachangestellten oder dem Krankenpflegegesetz zur Arzthelferin. Darüber hinaus müssen mindestens drei Jahre Berufstätigkeit in einer hausärztlichen Praxis nachgewiesen werden.

Die Module lassen sich auch einzeln buchen und als individuelle Fortbildung nutzen. So geht es unter anderem in einem Modul um „Wundpflege und Wundversorgung“, ein weiteres beschäftigt sich mit dem Notfallmanagement, ein anderes stellt die „Versorgung und Betreuung von Onkologie- und Palliativpatienten“ in den Mittelpunkt.

Die theoretische Fortbildung umfasst je nach Dauer der Berufstätigkeit 150 bis 201 Stunden. Die Kosten für die Fortbildung zur NäPa betragen 2.360 Euro, reduzieren sich aber für MFA, die über mehr als zehn Jahre Berufserfahrung verfügen.

Zusätzliche Informationen über die Fortbildung zur Näpa und den möglichen Aufgabengebieten sind auf der Webseite der Landesärztekammer Baden-Württemberg abrufbar unter www.aerztekammer-bw.de. Auch die Kassenärztliche Bundesvereinigung (www.kbv.de)  bietet Wissenswertes rund um die Näpa-Fortbildung-

Pia Benz

Pia Benz

GESUNDHEITSFÖRDERUNG – INTEGRIERTE VERSORGUNG

Projektleiterin BGM und Gesundheitsakademie

Telefon 07831 / 96 66 70