Fortbildung zur Nicht-ärztlichen Praxisassistentin (NäPa)

Refresherkurse für NäPa

Mehr Verantwortung in der Praxis

Mehr Entlastung für den Arzt

Der Fortbildungskurs startet am 14. Januar 2022

NäPa-Refresher-Kurse Telemedizin und Notfallmanagement finden am 8. und 9. Juli 2022 statt.

Das Plus für Sie als MFA:

Kompetenzen erweitern.

Höher qualifiziert sein.

Mehr Möglichkeiten und Verantwortung in der Praxis.

Das Plus für Sie als Arzt:

Hausbesuche delegieren.

Leistungen abrechnen.

Mehr Zeit für Patienten.

An unserer kostenlosen Online-Infoveranstaltung erfahren Sie mehr über uns und unsere NäPa-Fortbildung.

Sie wollen sich direkt zur NäPa-Fortbildung anmelden? Die Dokumente dazu finden Sie hier als PDF.

Das Plus der Gesundheitsakademie Kinzigtal:

Bestmöglicher Lernerfolg in Kleingruppen.

Hohe Ausbildungsqualität in unserer Akademie, zertifiziert nach ISO 9001:2015.

Kompakte Ausbildungszeit innerhalb von 7 Monaten (Einheiten nur an Freitagen und Samstagen) außerhalb der Schulferien.

Die Fortbildung zur NäPa ist von der Bezirksärztekammer Nordwürttemberg anerkannt und richtet sich nach dem Fortbildungscurriculum für Medizinische Fachangestellte und Arzthelfer/innen nach § 87 Abs. 2b Satz 5 SGB V.

Austausch mit NäPa-Absolventinnen.

Hausach liegt sehr gut erreichbar zwischen Offenburg und Freiburg.

Anja Trefzger

Anja Trefzger

REGIONALE VERSORGUNG

Koordinatorin Praxis-Service & Fort- und Weiterbildung

Telefon 07831 / 96 66 73 10

a.trefzger@gesundes-kinzigtal.de

Das Fortbildungscurriculum für Medizinische Fachangestellte und Arzthelfer/innen nach § 87 Abs. 2b Satz 5 SGB V gibt es hier als Download.

Hier finden Sie die Anmeldeformulare zum Download als PDF.

Alle Vorteile auf einen Blick als PDF zum Download.

Hier finden Sie die Delegationsvereinbarung als PDF zum Download.

Ihre Vorteile

... für MFA

Durch die Fortbildung zur NäPa können Sie Ihre Kompetenzen in unterschiedlichen Bereichen nicht nur erweitern, sondern auch weitere Aufgaben in und außerhalb der Praxis übernehmen. Das vergrößert Ihren Handlungsspielraum erheblich und stärkt Ihre Rolle innerhalb der Praxis. Das Aufgabenprofil einer NäPa umfasst unter anderem >Hilfeleistungen im Rahmen von Hausbesuchen sowie Besuchen in Alten- und Pflegeheimen wie Patientenschulungen, Bestimmung von Laborparametern, Testverfahren bei Demenzverdacht sowie das Anlegen von Langzeit-EKGs.

Sie finden bei uns ein persönliches Lernumfeld und kleine Kursgruppen.

Die Unterrichtszeiten sind an Freitagen und Samstagen von 9:00 bis 16:00 oder 17:30 Uhr.

Der Unterricht findet außerhalb der Schulferien zur besseren Planbarkeit von Berufs- und Privatleben statt.

Neben den hochmodern ausgestatteten Räumlichkeiten erhalten Sie Getränke und Verpflegung über den gesamten Schulungstag.

Sie erreichen die Gesundheitsakademie mit dem Auto und mit der Bahn sehr gut. Kostenfreie Parkplätze stehen vor der Akademie für Sie zur Verfügung. Der Bahnhof Hausach ist 300 Meter von der Akademie entfernt.

Sie erhalten vergünstigte Übernachtungsmöglichkeiten in unmittelbarer Nähe zur Gesundheitsakademie.

Wir bieten die Möglichkeit von Online-Unterricht bei ausgewählten Modulen und einen kostenlosen Zugang zu einer digitalen Lern- Plattform zum Download von Dokumenten und zum Wissensaustausch mit Referenten und dem Teilnehmerkreis.

Für jedes Modul erhalten Sie ein Zertifikat, welches von der KV anerkannt wird.

Wir bieten im Rahmen unserer Refresherkurse einen Erfahrungsaustausch für NäPa an. Sie haben dort die Möglichkeit, Ihre Themen aus dem Praxisalltag oder in der Versorgung mit professioneller Begleitung zu behandeln und von Erfahrungen der Kurskollegen zu profitieren.

 

... für Praxen

Eine NäPa entlastet Sie als Haus- oder Facharzt, da sie selbstständig Hausbesuche und Patientenbetreuungen übernimmt. So hilft Ihnen die NäPa die Gesundheitsversorgung langfristig auf hohem Niveau zu halten und verschafft Ihnen gleichzeitig Freiräume. Zusätzlich bietet sich ein finanzieller Vorteil: die delegierbaren Tätigkeiten einer NäPa können entsprechend abgerechnet werden. Nach erfolgter Anmeldung einer MFA zur Fortbildung können Sie als Praxisinhaberin oder -inhaber bereits erste Zuschläge für höhere Personalkosten und zusätzliche Praxisausstattung (wie z. B. ein Smartphone oder Tablet für Hausbesuche) beantragen. So kann die Ausbildung bereits nach kurzer Zeit refinanziert werden.

Die NäPa kann in Abstimmung mit Ihnen selbstständig Hausbesuche und Besuche in Alten- oder Pflegeheimen durchführen, zum Beispiel um Wunden zu versorgen, Blutdruck- und Blutzuckerwerte zu kontrollieren oder Sturzprophylaxe durchzuführen.

Delegierbare Tätigkeiten der NäPa können über die Quartalsabrechnung abgerechnet werden.

Die Ausbildung wird gegenfinanziert durch KV-Förderpauschalen und zusätzlich abrechenbare, freie Leistungen.

Die Fortbildung sowie die Refresherkurse der Gesundheitsakademie sind von der Bezirksärztekammer anerkannt und richten sich nach dem Rahmencurriculum für NäPa.

Nach Absolvierung der Ausbildung durch die schriftliche Lernerfolgskontrolle wird der MFA von der zuständigen Ärztekammer ein Zertifikat ausgestellt, welches Sie berechtigt als Nicht-ärztliche Praxisassistentin (NäPa) tätig zu sein.

Voraussetzung

Voraussetzung für die Teilnahme an der Fortbildung ist ein qualifizierter Berufsabschluss zur Medizinischen Fachangestellten oder ein Berufsabschluss nach dem Krankenpflegegesetz. Darüber hinaus müssen am Tag der Prüfung mindestens drei Jahre Berufstätigkeit in einer hausärztlichen oder fachärztlichen Praxis nachgewiesen werden.
Wenn Sie unsicher sind, ob Sie die Voraussetzungen erfüllen, senden Sie uns einfach die Nachweise über Ihre Berufstätigkeit mit Ihrer Anmeldung per Mail zu. Gern prüfen wir dann, ob Sie zugelassen werden können und reservieren Ihnen einen Platz im Kurs. Ihre Daten schicken Sie bitte an: akademie@gesundes-kinzigtal.de.

Jetzt Anmeldeformulare herunterladen und anmelden!

Aktuelle Angebote zur NäPa-Fortbildung

Aufbau des Kurses

Die Fortbildung gliedert sich in einen theoretischen und einen praktischen Teil. Die theoretische Fortbildung umfasst je nach Dauer Ihrer bisherigen Berufstätigkeit 150 bis 201 Stunden, der praktische Teil (dokumentierte Hausbesuche) 20 bis 50 Stunden, und die Einheit Notfallmanagement umfasst 20 Stunden. Die Fortbildung endet mit einer Lernerfolgskontrolle.

Den gesamten Modulplan mit Preisen und Terminen finden Sie hier als PDF zum Download.

Die Einheiten der NäPa-Fortbildung sind in Module aufgeteilt, die sich auch einzeln buchen lassen. Entsprechend ihrer Vorerfahrung kann sich die Ausbildung um einzelne Module verkürzen. Gerne beraten Sie wir Sie zu Ihren individuellen Möglichkeiten bei der Kurs-Gestaltung.

Jetzt Anmeldeformulare herunterladen und anmelden!

Der praktische und der theoretische Teil der Fortbildung teilen sich wie folgt auf:

Weniger als 5 Jahre Berufserfahrung

201 Stunden theoretischer Unterricht, 50 Stunden praktische Fortbildung, 20 Stunden Notfallmanagement

Weniger als 10 Jahre Berufserfahrung

170 Stunden theoretischer Unterricht, 30 Stunden praktische Fortbildung, 20 Stunden Notfallmanagement

Mehr als 10 Jahre Berufserfahrung

150 Stunden theoretischer Unterricht, 20 Stunden praktische Fortbildung, 20 Stunden Notfallmanagement

Dies ist ein Auszug aus dem Fortbildungscurriculum für Medizinische Fachangestellte und Arzthelfer/innen. >> Zusätzliche Informationen dazu finden Sie hier.

Jetzt informieren und vormerken!

Sie möchten sich persönlich informieren und uns Ihre Fragen stellen? Dann kommen Sie zu unserer kostenlosen Informationsveranstaltung oder kontaktieren Sie uns direkt. Wir freuen uns auf Sie.

Anja Trefzger

Anja Trefzger

REGIONALE VERSORGUNG

Koordinatorin Praxis-Service & Fort- und Weiterbildung

Telefon 07831 / 96 66 73 10

a.trefzger@gesundes-kinzigtal.de

Aktuelle Fort- und Weiterbildungsangebote für Gesundheitsberufe

Die Gesundheitsakademie bietet Fort- und Weiterbildungen für Ärztinnen und Ärzte, MFA, NäPa und andere Gesundheitsberufe an - online und als Präsenzveranstaltungen. Mehr zu unseren Angeboten finden Sie auf den Seiten der Akademie unter gesundheitsakademie-kinzigtal.de.